flyiin

Online Flugbuchung neu gedacht –
für das Air Travel Startup flyiin

Markus Kleine-Vehn
von Markus Kleine-Vehn

Seit einiger Zeit testen wir unsere Design Sprint Skills bei der Arbeit an flyiin, dem Start Up von Marco Spies und Stéphane Pingaud. flyiin ist der erste Online-Marktplatz für Flugreisen bei dem der Service im Fokus steht. Service-orientierten Reisenden bietet flyiin die Möglichkeit, verschiedene Services am Flughafen oder auf dem Flug direkt im Buchungsprozess auszuwählen und sorgt so für deutlich mehr Transparenz und bessere Vergleichbarkeit.

mockup_line_art
MVB

Minimum Viable Branding zum Auftakt

Bereits in der Gründungsphase gaben wir flyiin mit Hilfe unseres MVB-Ansatzes ein professionelles Erscheinungsbild für die ersten Touchpoints und Pitches. In Workshops erarbeiteten wir die Markenpersönlichkeit, die dann in Markenfilter, Moodboards und schließlich in gestaltete Brand Basics übersetzt wurde. Basierend auf Feedback von Nutzern, Partnern und potentiellen Investoren iterierten wir das entstandene Erscheinungbild innerhalb eines Jahres weiter.

styleguide
MVP & Design Sprints

Vom MVP zur agilen Produktweiterentwicklung mit Design Sprints

In weiteren Workshops entstanden die Personas Paul und Isabella als Basis für die Entwicklung des eigentlichen Buchungsportals. Im Rahmen von sechs Design Sprints gestalteten wir die flyiin user experience, inklusive Einblick in die individuelle Flug-Experience auf jedem Flug. Vom ersten Klickdummy, über die Demo-Version mit Anbindung an die APIs der Airlines, bis hin zur Beta-Version zum Private Beta Test – die agile Vorgehensweise erlaubte es uns schnell und unkompliziert neue Features zu gestalten, zu implementieren und zu testen. Im Private Beta Test im Sommer 2017 wird dies von ca. 500 Nutzern auf die Probe gestellt.

screenshot_airline_detail