relayr | Name, CD und Website
Introduction

Vom Startup zum Global Player – Naming, MVB, Website und kontinuierlicher Markenaufbau für relayr

Katja Wenger
von Katja Wenger

relayr ist ein Kunde, dem wir uns im besonderen Maße verbunden fühlen – und dessen Erfolgsgeschichte uns auch ein wenig mit Stolz erfüllt. 2013 kamen die Gründer des damals als iThings4U firmierenden IoT Startups mit der Bitte auf uns zu, sie bei der Visualisierung des Investor Pitch Decks zu unterstützen. Wir schufen darauf hin nicht nur ein einprägsames Key Visual, dass die damals noch neue Materie des Internet der Dinge visuell zusammenfasste, sondern schlugen auch einen neuen Namen vor: aus iThings4U wurde relayr.

relayr-grafik
Design Prozess

Minimal Viable Branding

Ein einprägsames Key Visual und ein neuer Name waren schonmal gut, aber für einen erfolgreichen Investor Pitch ist es immer auch hilfreich, eine strategisch passende visuelle Identität zu haben, wenngleich diese bei Startups naturgemäß den Charakter des Vorläufigen hat. Allerdings befand sich relayr ganz am Anfang: es gab eine Geschäftsidee und drei erfahrende Gründer. Ein klassischer Branding Prozess wäre zu aufwändig gewesen und auch falsch, wie sich später zeigen sollte. Denn relayr hatte noch einige "pivots" im Geschäftsmodell vor sich. Also entwickelten wir unser erstes Minimum Viable Brand, basierend auf unserem think moto typischen Discovery Workshop, den wir zwei weitere Male im Laufe der nächsten Jahre machen sollten: nämlich immer dann, wenn sich die Business-Strategie grundlegend änderte.

relayr-mood

„Thank you for guiding us and creating a name to remember! Your creativity helped bring us into the world, give us shape and meaning! It was always a pleasure working with your team!"

– Jackson Bond, Co-Founder & Head of Product, relayr
relayr1
relayr heute

Global Player im IIoT Bereich

Heute, fünf Jahre später, ist relayr die führende Innovationsschmiede für das Industrial Internet of Things (IIoT) und stellt die umfassendste Lösung zur risikofreien digitalen Transformation bereit. relayr gewinnt aus Daten in existierendem industriellen Equipment oder Produktionslinien einzigartige Erkenntnisse, die ihre Kunden zu ihrem wirtschaftlichen Erfolg nutzen können. relayr vertrauen heute Hunderte von Unternehmen weltweit. Im September 2018 erwirbt Munich Re 100% der Anteile an relayr für 300 Millionen US-Dollar.

relayr-mockup
Related

Mehr zum Thema

Mehr zum Thema Minimum Viable Branding finden Sie hier.